Orthopädie des Kiefers

Orthopädie des Kiefers(Orthodontie) ist der Zweig der Zahnmedizin,der sich mit der Diagnostik und Heilkunde der Zahn-,Kiefer- und Gesichtsanomalien bei den Kindern und den Erwachsenen beschäftigt.

Das Ziel ist durch die Therapie eine gute Funktion des Oralsystems  und befriedigendes Aussehen beim Patienten erreicht wird.

Die orthodontische Behandlung schließt den Gebrauch der unterschiedlichen beweglichen und fixierten Geräte ein,die durch ihre wirkung die Zähne in eine bessere und gewünschte Lage aufsetzen.

    Die Zahnothopädie beschäftigt sich mit
  • der Korektion der Bißstörung und mit den Wiederherstellung der richtigen zahn
  • und Kieferfunktion und des harmonischen Gesichtsaussehens
  • und Problemlösung der prominenten(prognathischen) Zähne.
  • Die Zähne und der Kiefer bei den Zahnlückigen können für den Annahme der Zahnersätze und Implantaten vorbereitet werden um ihre Funktionalität und lange Dauer verlängert zu werden.
    Die Arten der Geräte
  • der aktive Zahnersatz(beweglicher)
  • der fixierte Zahnersatz
  • und Prothesen zum Entwöhnen von schlechten Gewohnheiten